Betriebshof Krefeld

  • Betriebshof-Tour #01: 10.04.2015
  • Hier am Eingang fahren die Busse und Bahnen aus dem Betriebshof raus und wieder hinein.

  • Links vorne ist die Werkstatt für Busse, hinten die Straßenbahnwerkstatt.

  • Die Halle für Busse, die gerade nicht im Einsatz sind und somit im Betriebshof „parken“. Nachts übernachten hier die Busse. Es gibt zwei Bushallen.
  • Die Straßenbahnhalle sieht so aus. Die Fahrer „holen“ sich hier ihre gegebene Straßenbahn und parken wieder Nachts hierhin zurück. Es gibt zwei Straßenbahnhallen.
  • Die beiden Partytrams „Blauer Enzian“ und der 626 stehen oft auf dem 26.Gleis fahrbereit. Der 26.Gleis befindet sich in der Straßenbahnhalle 2.
  • Die Ansicht der Straßenbahnhalle 2.
  • Neben der Halle gibt es einen „Abstellgleis“, wo die Fahrzeuge, die abgestellt sind, aber noch nicht verschrottet wurden. Am 10.04.2015 standen die abgestellten Straßenbahnen 833, 837, 834, 841 und 831.

  • Das „Axel“ im Betriebshof, dort wo Busse, die repariert werden müssen, parken.

  • Betriebshof-Tour #02: 23.03.2016
  • Knapp 1 Jahr später begab ich mich nochmal zum Betriebshof.  Diesmal schaute ich mir die Leitstelle an. Auf den Bildschirmen ist zu sehen, welcher Wagen auf welcher Linie unterwegs ist.

  • Dann besuchte ich die Straßenbahn-Hauptwerkstatt, den ich letztes Mal nicht anschauen konnte. 615 war bei der Reparatur. Da bei den Niederflur-Fahrzeuge die Systeme auf dem Dach sind, gibt es auch eine 2.Etage(rechts oben), von dem man auch die Systeme auf dem Dach repariert.

  • Auch diesmal begab ich mich aber auch in die normale Straßenbahnhalle. In der Halle 1 standen mehrere Straßenbahnen, mitunter M8C 842 und FOC 610, da es Osterferien war und nicht viele Bahnen gebraucht waren.
  • M8C 836 war mit Graffiti besprüht, da er nach Kempen verkauft wurde. Er wurde sieben Monate später, in der Nacht vom 04. auf den 05.10.2016 abtransportiert.
  • FOC 671 war nach seiner Entgleisung am 04.11.2015 beschädigt und musste zum Werk Bombardier in Wien. Deswegen stand er am 23.03.2016 noch auf Gleis 26 abgestellt.

  • Dafür fuhr aber die 626 zu einer Party los. Wenn eine Bahn rausfährt, fährt sie immer an den abgestellten Straßenbahnen vorbei.
  • Neben den abgestellten Straßenbahnen werden auch abgestellte Busse abgestellt. Am 23.03.2016 waren die MAN A23(NG 263) Wagen 5603 und 5604 neben MAN A21(NL 283) 5586 ex Rottweiler abgestellt.

  • Vor der „Halle 17“ stand noch FOC 618.
  • Auf dem „Axel“ standen an diesem Tag ziemlich interessante Busse. Lennartz-Bus mit der Funk-Nr. 946, ein MAN A21 aus dem Jahr 2007, ein MAN A21 aus dem Jahr 2001, der in Bocholt unterwegs war, und ein MB O 530 von 2005.
  • Betriebshof-Tour #03: 23.06.2017
  • Nochmal ein ganzes Jahr und drei Monate später, am Freitag, den 23.06.2017 konnte ich zum dritten Mal ins Betriebshof hinein. Diesmal war es aber kein privater Besuch, sondern unter einer öffentlichen Veranstaltung „Gut vernetzt in Krefeld“. Seit 2017 kann man leider nicht mehr privat in das Betriebshof hinein…

  • Ein kleiner Blick vor dem hinteren Teil des Betriebshof. Allerdings konnten wir an diesem Tag nicht dorthin, sondern konnten uns lediglich die Hauptwerkstatt Straßenbahn und das vordere Gelände anschauen.
  • SWK hatte einige Busse ausgeliehen, unter anderem von der Rheinbahn.
  • Drei Fotos von der Buswerkstatt:
  • Busse auf dem „Axel“ mit GSAK-Fahrzeuge davor.
  • Noch ein letztes Blick in die Buswerkstatt (Halle 7) wo 5631 aufgearbeitet wurde.
  • Da hinten ist die Bushalle(den ich nur am 10.04.2015 gesehen habe), wo die Busse tags- und nachtsüber parken. Außenansicht.
  • Es ging in die Hauptwerkstatt Straßenbahn(Halle 8-10), den wir uns genauer anschauten.
    FOC 604 stand extra für uns Besucher dort bereit und zeigte interessante Dinge.
  • Im Fahrzeug waren alle Deckeln offen, und man konnte die Technik in der Straßenbahn sehen.
  • Hier zum Beispiel die Technik ganz vorne.
  • Während wir uns das Fahrzeug genauer anschauten, kam FOC 611 aus einer Halle raus…

  •  und fuhr in die Hauptwerkstatt Straßenbahn hinein.
  • Hauptwerkstatt vom Gleis 9 betrachtet, rechts(Gleis 8) mit FOC 604 und links (Gleis 10) mit FOC 611.
  • Auch hinten und außen hatte FOC 604 ihren Deckel auf.
  • Nun ging es nach oben und wir schauten uns die Technik über dem Fahrzeug an.
    Sehr viel verkabelt…
  • Auch den FOC 611 konnte ich von halber Höhe fotografieren.
  • Am Ende schauten wir uns die Drehgestelle etc. an.
  • Ein kurzer Blick auf das Gelände des Betriebshofs
  • „Axel“ von vorne:
  • Bus Wagen 5405 wurde eingesetzt, um die Besucher zwischen dem Betriebshof und der Umspannanlage zu befördern.
  • Am Ende, nach dem wir die Umspannanlage besichigt haben, wurden wir mit dem Bus ganz kurz hinten rum befahren. So konnte ich kleine Schnappschüsse von der hinteren Seite des Betriebshofs, von dem meist nicht gezeigt wird und der Bushalle machen. Doch das komplett Verschwiegene der SWK, nämlich das Abstellgleis, wurde auch diesmal nicht gezeigt.
  •  
  • Die Tour war danach zu Ende.
    Betriebshof aus dem Ein/Ausgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.